Home
   
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 


Georg-Behrmann-Stiftung
Justus-Brinckmann-Str.60
21029 Hamburg

Wohneinrichtung
(Alten- und Pflegeheim)
Tel.: 040 / 72 41 84 0
Fax: 040 / 72 41 84 19

 
   

 

 

Lage der Wohneinrichtung

Ein Ort des gemeinsamen Lebens und Arbeitens!
Für die meisten Menschen mag ihr sich verschlechternder Gesundheitszustand ausschlaggebend sein für den Einzug in eine Wohneinrichtung. Auch steigt die Zahl jener, die aufgrund zunehmender Altersverwirrtheit nicht mehr in ihrer bisherigen Wohnung leben können und deshalb einer Betreuung bedürfen. Einige ziehen auch ein, solange sie sich noch gesund fühlen, um so ihren künftigen Lebensraum möglichst weitgehend selbst gestalten zu können. Häufig kommen viele Gründe zusammen.

Lage der Senioren-Wohneinrichtung
Die Wohneinrichtung liegt  in einem schönen Wohngebiet in Hamburg-Bergedorf in der Justus-Brinckmann-Straße. Das Haus ist von einer Gartenanlage (11.000m²) mit Sitzplätzen umgeben. In direkter Nachbarschaft befindet sich das Bethesda Krankenhaus Bergedorf (BKB). Durch die vor der Haustür liegende Bushaltestelle kann das Zentrum von Bergedorf direkt erreicht werden. Von dort verkehren S-Bahnen nach Hamburg sowie Fernbahnen.

   

Die Senioren-Wohneinrichtung wurde 1968 eröffnet und 1992 – 94 modernisiert.
Es gibt 82 Einzel- und 12 Doppelapartments mit Dusche und WC, Telefon- und TV-Anschluss.
Insgesamt werden 6.500m² Fläche auf 4 Ebenen bewirtschaftet. Es gibt 3 Personenaufzüge.

Vor jedem Einzug wird das Apartment renoviert. Wer zu uns kommt, bezieht sein Apartment mit behindertenfreundlichem Bad inkl. Dusche und WC. Darüber hinaus sind ein Pflegebett, Nachttisch, ein  Einbaukleiderschrank mit Kühlschrank und abschließbarem Schrankfach, Gardinen, Fußbodenbelag, Decken- und Leselampe vorhanden. Telefon-/Internetanschluss sind vorbereitet, Hausnotruf und Kabelanschluss sind installiert. Alle eingebrachten elektrischen Geräte müssen den sicherheitstechnischen Bestimmungen entsprechen.

Das Apartment kann von jedem Bewohner nach seinen Bedürfnissen eingerichtet werden, um dadurch für sich eine persönliche Wohnatmosphäre zu schaffen. So können selbstverständlich auch eigene Bettwäsche, Tischdecken, Geschirr und Besteck usw. mitgebracht werden. Jeder hat für sein Zimmer einen Schlüssel, und niemand wird ohne Absprache mit dem Bewohner das Apartment betreten.
Ausgestattet sind die Apartments teilweise mit Balkon oder Außenterrasse.

   
 
 

Für Bewohner von Doppelapartments ist es notwendig, sich mit dem Mitbewohner über die Nutzung der gemeinsamen Räumlichkeiten zu verständigen.      

 

      zuletzt aktualisiert: 14.11.2017   VSGB Impressum